GPS-Navigation und Flugplanung mit SkyDemon

Schon während der Ausbildung war ich auf der Suche nach einer VFR Navigationssoftware, die folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Lauffähig auf verschiedenen Plattformen (in meinem Fall iPad, iPhone & Android Geräte)
  • Flugplanungstool zusätzlich für Windows (Legs planen, Kraftstoffberechnung, Wetter, Weight & Balance…)
  • Georeferenzierte Anflugkarten
  • Debrief-Funktionalitäten inkl. virtuellem Radar/Google Earth/Flight Logs

Hier hat sich für mich SkyDemon als die beste Software auf dem Markt erwiesen. SkyDemon vereint alle der oben genannten Anforderungen in einem Tool. Zudem ist es im Vergleich zur Konkurrenz äußerst erschwinglich und hat eine gigantische Kartenabdeckung mit an Bord (Europa/Nordamerika/Ozeanien/Afrika). Die Karten sind nicht wie bei vielen anderen Herstellen aufpreispflichtig, sondern im Standard-Abo bereits enthalten. Einzig die deutschen Anflugkarten der DFS habe ich als separates Jahresabo (Preis im unteren zweistelligen Bereich) dazugekauft. Im Flugzeug nutze ich SkyDemon auf meinem iPad Pro 9,7″ und habe die App zusätzlich noch auf meinem iPhone als Backup verfügbar.

 BOSE A20 Headset

Auch mit der Frage „welches Headset kaufe ich mir?“ habe ich mich am Anfang der Ausbildung beschäftigt. Am Ende stand eine Entscheidung zwischen dem Bose A20 und dem Lightspeed Zulu 3 an. Das Bose hat meiner Meinung nach den besseren Klang, sowie das bessere Noise-Cancelling. Das Lightspeed hingegen macht einen deutlich stabileren und hochwertigeren Eindruck was die Verarbeitungsqualität betrifft (vor allem keine sichtbaren Kabel am Kopfband). Am Ende hat für mich aber der Faktor „Sound“ entschieden und habe mir das Bose A20 gekauft. Bisher habe ich diese Entscheidung keineswegs bereut. Das Headset leistet mir treue Dienste und hatte erst einen Batteriewechsel (bei 60 Flugstunden in den letzten 12 Monaten) nötig.

MyClip Kniebrett für Tablets & Smartphones

Auf der Suche nach einem Kniebrett für das iPad, welches mir ermöglicht das Gerät in dem Case zu belassen, in welchem es sich ohnehin immer befindet, bin ich auf die MyClip Halterung gestoßen. Die Halterung ist super leicht und kann fast jedes Tablet oder Smartphone sicher halten. Tablets können sowohl im Portrait- als auch im Landscape-Mode befestigt werden. Zusätzlich zur MyClip Halterung nutze ich ein konventionelles Kniebrett um meine Karten und sonstiges Paperwork zu verstauen.