Nun galt es auch die noch größten Skeptiker zu überzeugen. Nachdem wir etliche Charter-Termine aufgrund schlechter Wetterbedingungen absagen mussten, war es am 22.06.2017 endlich soweit. Der erste Flug mit meiner besseren Hälfte, welche bisher nur wenig Verständnis für meine Fliegerei hatte. Originalton: „Warum bleibst du nicht einfach am Boden, so wie ich? Da ist es doch viel sicherer!“.

Um sie dennoch vom Fliegen zu überzeugen, versuchte ich ein paar kleine „Highlights“ in die Flugplanung mit einzubauen. Zunächst holte ich sie in der Nähe ihres Wohnortes am Flugplatz Aalen-Elchingen (EDPA) mit der Cessna 152 ab und plante von dort aus eine Zwischenlandung in Heubach. Im weiteren Verlauf war ein Rundflug über Stuttgart, sowie das Durchqueren der Kontrollzone am Verkehrsflughafen Stuttgart (EDDS) geplant. Abschließend dann die Landung am Heimatflugplatz Hahnweide (EDST).

Am Ende schaffte ich es leider nicht ganz wie erhofft ihre Meinung radikal zu ändern. Aber wenigstens waren wir jetzt mal bei: „Es ist zwar schön, aber trotzdem viel zu gefährlich“.

Debriefing Pack: